Beiträge zum Thema: Dessert

REZEPTE


Kochen mit Gewürzen von Der kleine Gourmet

Glasierter_Spargel_und_Babymoehren_mit_Rumpsteak

Du suchst noch nach kreativen Anregungen und leckeren Rezepten für deine neuen Gewürze? Hier erfährst du wie du unsere Gewürzmischungen verwendest und welche leckeren Gerichte du damit zubereiten kannst. Unsere Gewürzmischungen sind zwar meistens für ein Lieblingsgericht entwickelt worden, du kannst sie aber sehr vielseitig verwenden. Unsere Rezepte sind einfach nachzukochen, ohne viel Schnickschack und voller leckerer Zutaten. Ob du am liebsten Fleisch isst, dich vegetarisch oder vegan ernährst, unsere Rezeptdatenbank wird ständig erweitert und bietet dir viele neue Ideen.

 

Veröffentlicht am von

Mango-Kokos Nicecream

Gesamten Beitrag lesen: Mango-Kokos Nicecream

Nicecream ist genauso lecker wie klassisches Eis, nur viel einfacher herzustellen und mit vieeel weniger Kalorien!

Die Basis bilden meistens gefrorene Bananen, dazu kommen Früchte nach Wahl und andere leckere Zutaten. 

Probier doch mal unsere exotische Mango-Kokos Nicecream, verfeinert mit unserer Mischung für gelbe Smoothie. Die passt einfach perfekt zur fruchtigen Mango.

Gewürze in diesem Rezept

The Yellow - Unser gelbes Smoothie Gewürz

 

 

Für ca. 2-3 Portionen (vorsicht Suchtgefahr!) Nicecream brauchst du:

  • 2 reifen Bananen
  • 1 reife Mango
  • 2 EL Kokosmus (gibts in Bioläden oder gut sortierten Supermärkten)
  • 1-2 TL The Yellow Smoothie Gewürz

 

 

SO GEHT'S

 

Schritt 1

Die Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden. In einen Gefrierbeutel oder eine Dose geben und am Besten über Nacht einfrieren. Das gleiche machst du auch mit den Mangos. Falls du keine reife Mango findest, kannst du auch Mangowürfel aus der Tiefkühlabteilung deines Supermarts verwenden.

 

Schritt 2

Wenn die Früchte komplett gefroren sind geht's auch schon los mit deiner Nicecream. Du brauchst jetzt einen möglichst leistungsfähigen Mixer, da die gefrorenen Früchte nicht ganz einfach zu pürrieren sind. Gib die Früchte in den Mixer und pürriere so lange, bis eine cremige Masse entstanden ist. Das braucht etwas Zeit und Geduld, drücke die Früchte immer wieder mit einem Teigschaber nach unten zur Klinge, dann wirst du nach zwei bis 3 Runden im Mixer sehen, wie am Boden die cremige Nicecream entsteht. Wenn die Früchte schon fast komplett pürriert sind, gib das Kokosmus und 1-2 TL Smoothie Gewürz dazu. Jetzt einfach so lange mixen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. 

 

Schritt 3

Die fertige Nicecream füllst du am Besten in eine passende Dose und frierst sie nochmal für 1-2 Stunden ein, da die Konsistenz durch das viele Mixen meistens zu flüssig ist. 

 

Schritt 4

Richte deine Nicecream in einer schönen Schale an un dekoriere nach Herzenslust mit frischem Obst, Nüssen oder was du sonst noch magst.

 
Du hast unsere leckere Nicecream ausprobiert oder deine eigene Lieblingsvariante kreiert?
 
Zeig Sie uns bei Instagram @_derkleinegourmet_
 

Teile deine Gewürzliebe ♥ 

instagram_icon ICON_facebook

 

#machsdirwürzig

#derkleinegourmet

 

Mango-Kokos_Nicecream
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rezept - Schoko Crêpes mit Blaubeeren

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Schoko Crêpes mit Blaubeeren

Lust auf Süßes? Probier doch mal unsere himmlischen Schoko Crêpes mit Blaubeeren. Die kannst du zum Frühstück, als süßen Snack oder als köstliches Dessert zubereiten. Unsere weihnachtliche Hot X-Mas Mischung verleiht dem Crêpe Teig eine ganz besondere Note, das schmeckt nicht nur in der Weihnachtszeit einfach mega lecker!

 

Gewürze in diesem Rezept

Hot X-Mas - unser schokoladiges Weihnachtsgewürz

 

 

 

Für den Crêpe Teig (2-3 Portionen) brauchst du:

  • 125 g Weizenmehl

  • 125 ml Wasser

  • 125 ml Milch

  • 2 Eier

  • 1 Prise Salz

  • 50 g Zucker

  • 1 TL Hot X-Mas - Der kleine Gourmet

  • 1 EL neutrales Pflanzenöl

  • etwas Butter für die Pfanne

 

Für die Heidelbeerfüllung:

  • 1 handvoll frische Blaubeeren (alternativ Waldbeerenmischung)

  • 5 EL Frischkäse, Quark oder Mascarpone

  • 1 EL Vanillezucker

 

Zum Servieren:

  • ein paar frische Blaubeeren

  • geschmolzene Schokolade, Schokoraspeln & Kakaosplitter so viel du magst ♥

 

 

SO GEHT'S:

Schritt 1

Für den Crêpe Teig nimmst du zunächst eine große Schüssel und mischt Mehl, Zucker, Salz und das Hot X-Mas Gewürz. Dann rührst du die Eier mit einem Schneebesen oder deiner Küchenmaschine unter und gibst währendessen Milch und Wasser dazu. Solange rühren, bis ein cremiger, relativ dünnflüssiger Teig entsteht. Dann sollte der Teig etwa eine Stunde ruhen, damit das Mehl etwas Zeit hat zu quellen. Nach der Ruhepause noch das Öl unterrühren. 

 

Schritt 2

Bevor du Crêpes gebacken, kannst du schon die Blaubeer Füllung zubereiten. Dafür einfach die Beeren mit dem Vanillezucker pürrieren. Das geht am Besten in einem hohen Gefäß mit einem Pürrierstab. Wenn du keine frischen Beeren hast, kannst du auch gefrorene Beeren nehmen. Die solltest du allerdings vorsichtig bei Zimmertemperatur in einem Sieb auftauen lassen, damit nicht zu viel Wasser in die Füllung gelangt. Jetzt das Blaubeerpürree mit dem Frischkäse verrühren. Alternativ kannst du auch Sojajoghurt, Quark oder ein anderes Milchprodukt deiner Wahl nehmen.

 

Schritt 3

Für die Crêpes eine kleine beschichtete Pfanne mit etwas Butter bei mittlerer Hitze warm werden lassen und dann aus je 2-3 EL Teig dünne Crêpes backen. Achte darauf den Teig gleichmäßig in der Pfanne zu verteilen. Die Crêpes brauchen nur 1 min von jeder Seite. Backe so viele Crêpes bis kein Teig mehr übrig ist, man kann sie auch gut kalt essen.

 

Schritt 4

Die Crêpes mit etwas Blaubeercreme füllen, zusammenrollen und auf einem Teller anrichten. Jetzt kannst du Sie nach deinem Geschmack mit frischen Blaubeeren, geschmolzener Schokolade, Kakaosplittern oder Schokoraspeln garnieren.

 

Teile deine Gewürzliebe 

#machsdirwürzig

#derkleinegourmet

 

 

46F2AAB1-F6C1-4351-976B-6C44646A305E

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rezept - Weihnachtlicher Crumble mit Glühwein-Pflaumen

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Weihnachtlicher Crumble mit Glühwein-Pflaumen

Lust auf ein knuspriges und saftiges Dessert?

Der weihnachtliche Crumble mit Glühwein Pflaumen ist nicht nur das perfekte Dessert für die Feiertage, sondern auch eine himmlische Alternative zum klassischen Sonntagskafffee.

Der knusprige Crumble wird lauwarm serviert, am Besten mit einer Kugel Bourbon Vanilleeis und frischer Schlagsahne.

Tipp: Wenn du die Pflaumen vor dem Backen mit Pflaumenschnaps oder einem leckeren Likör abfüllst wird das Kaffeekränzchen noch lustiger! ;-)

 

Rezept für 2-3 Portionen:

  • 225 g Weizenmehl

  • 115 g Butter

  • 85 g Zucker

  • 1 EL Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 450 Pflaumen

  • 2 EL Glühwein Gewürz - Der kleine Gourmet

  • 1 Becher Schlagsahne

  • 1 EL Vanillezucker

  • Vanilleeis so viel du magst ♥

 

Pflaumen_Crumble_Rezept

 

Zubereitung:

1. Für den Crumble Teig lässt du die Butter erstmal etwas weich werden, so lässt sie sich leichter verarbeiten. Dann vermischt du alle Zutaten für die Streusel mit deinen Händen bis schöne Streusel entstehen. 

 

2. Jetzt kannst du schonmal den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit bereitest du die Pflaumen vor. Diese werden gewaschen, halbiert und entsteint und in einer großen Schüssel beiseite gestellt. Über die Pflaumen gibst du 2 - 3 EL Glühwein Gewürz, je nachdem wie intensiv das XMAS Flavour sein soll! Die Jetzt alles gut vermischen und die Pflaumen nochmal 10 min ziehen lassen, damit sich das Gewürz gut mit den Früchten verbinden kann.

 

3. Schon geht's los mit deinem Crumble. Schnapp dir eine passende feuerfeste Auflaufform und fette sie mit etwas Butter ein. Die Pflaumen gleichmäßig in der Form verteilen. Dann die Streusel gleimäßig darüber verteilen, so dass alle Pflaumen bedeckt sind. Der Crumble braucht ca. 30 min im Ofen, bis er schön goldbraun und knusprig ist.

 

4. So lange dein Crumble backt, kannst du schonmal hübsch den Tisch decken, Kaffee kochen und die Sahne mit etwas Vanillezucker steif schlagen. Der Crumble sollte nach dem Backen noch 15 min auskühlen. Dann kannst du ihn noch lauwarm mit Vanilleeis und Sahne genießen.

 

Guten Appetit wünscht der kleine Gourmet!

 

Probier es selbst aus und sag uns Deine Meinung unter #machsdirwürzig

 

Weihnachtlicher Crumble mit Glühwein Pflaumen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rezept - Apfel-Blätterteig Rosen

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Apfel-Blätterteig Rosen

Verwöhne deine Gäste mit unseren unwiderstehlichen Apfel-Blätterteig Rosen!

Die kleinen Rosen sehen nicht nur bezaubernd aus, sie passen auch super zum Kaffeeklatsch mit Oma, als zauberhaftes Dessert oder einfach als süßer Snack zwischendurch.

Unser WEIHNACHTSAPFEL Gewürz passt perfekt zum süß-säuerlichen Aroma des Apfels.

Die weihnachtliche Mischung mit Zimt, Anis, Nelke und Honigpulver schmeckt nach Weihnachten und lässt auch Kinderherzen höher schlagen.

Jetzt einfach Nachbacken und genießen!

 

Rezept für 4 Stück:

  • 1 Päckchen Blätterteig (Kühlregal)

  • 1 roter Apfel

  • 3 EL Schmand oder Frischkäse

  • 2-3 EL WEIHNACHTSAPFEL Gewürz

  • 2 TL Honig

  • Saft von 1/2 Zitrone

  • 4 Muffinförmchen oder ein Muffinblech

 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Währenddessen den zunächst Apfel waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Dann den Apfel in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Schale muss nicht entfernt werden, so haben die „Rosenblätter“ später eine schöne Farbe.

 

2. Die Apfelscheiben mit etwas Wasser und dem Zitronensaft in eine Schale geben. Das ganze für 2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Das ist wichtig, damit die Apfelscheiben schön weich und flexibel sind, so lassen Sie sich später leichter aufrollen.

 

3. Die Äpfel in ein Sieb geben und etwas trocken tupfen. Den Schmand mit 2 EL WEIHNACHTSAPFEL Gewürz und dem Honig verrühren. Jetzt schneidest du den Blätterteig längs in 4 gleich große Streifen. Je 2 TL von der Schmand Mischung auf dem Streifen verteilen.

 

4. Jetzt legst du die Apfelscheiben überlappend auf den Blätterteig Streifen, so dass die Seite mit der Schale nach oben zeigt und etwa zur Hälfte über den Rand des Blätterteigs ragt. Danach noch etwas Weihnachtsapfel Gewürz auf die Äpfel geben und den Streifen vorsichtig zu einer kleinen Rose aufrollen. 

 

5. Die fertigen Rosen in Muffinförmchen oder in ein Muffinblech setzten und ca. 30 min goldbraun backen.

 

Zu den Apfel-Blätterteig Rosen passt Vanillesauce, Vanilleeis oder frische Schlagsahne.

 

Probier es selbst aus und sag uns Deine Meinung unter #machsdirwürzig

 

Guten Appetit wünscht der kleine Gourmet!

 

Apfel-Blaetterteig_Rosen

 

Gesamten Beitrag lesen