Beiträge zum Thema: Herbst

REZEPTE


Kochen mit Gewürzen von Der kleine Gourmet

Glasierter_Spargel_und_Babymoehren_mit_Rumpsteak

Du suchst noch nach kreativen Anregungen und leckeren Rezepten für deine neuen Gewürze? Hier erfährst du wie du unsere Gewürzmischungen verwendest und welche leckeren Gerichte du damit zubereiten kannst. Unsere Gewürzmischungen sind zwar meistens für ein Lieblingsgericht entwickelt worden, du kannst sie aber sehr vielseitig verwenden. Unsere Rezepte sind einfach nachzukochen, ohne viel Schnickschack und voller leckerer Zutaten. Ob du am liebsten Fleisch isst, dich vegetarisch oder vegan ernährst, unsere Rezeptdatenbank wird ständig erweitert und bietet dir viele neue Ideen.

 

Veröffentlicht am von

Rezept - Klassische Kürbissuppe

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Klassische Kürbissuppe

Eine heiße Kürbissuppe ist perfekt für kühle Herbsttage. Wusstest du dass es über 800 Kürbissorten gibt? Wir bevorzugen den klassischen Hokkaido oder Butternuss Kürbis.

Das klassische Rezept mit Kokosmilch, Zwiebeln und Gemüsebrühe ist unser all-time favorite unter den Herbst Rezepten.

Perfekt dazu ist unser leckeres Pumpkin Spice für alle Kürbisgerichte.

 

Gewürze in diesem Rezept

Pumpkin Spice - unser herbstliches Kürbisgewürz

 

PUMPKIN_SPICE_SPICE_GLASS

 

 

 

 

 

 

Für 4 Teller Kürbissuppe brauchst du:

  • 1 Hokkaido Kürbis (oder Butternuss)

  • 2 Schalotten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Olivenöl

  • 300 ml Kokosmilch

  • Gemüsebrühe

  • Salz

  • Saft von 1/2 Orange

  • 2 EL Pumpkin Spice - Der kleine Gourmet

 

 

SO GEHT'S

Schritt 1

Den Kürbis waschen, die Kerne im Inneren entfernen und danach in gleichmäßige Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Schalotten fein würfeln.

 

Schritt 2

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten und KNoblauch darin glasig andünsten und danach die Kürbiswürfel dazu geben. Jetzt 2 EL Pumpkin Spice Gewürz dazu geben und mit dem Gemüse anrösten. Vorsicht - nicht zu dunkel werden lassen, sonst entstehen Bitterstoffe.

 

Schritt 3

Jetzt gibst du die Kokosmilch und etwa 200 ml Gemüsebrühe dazu und lässt alles 25 Minuten köcheln bis die Kürbiswürfel ganz weich sind. Die Suppe mit dem Pürrierstab aufmixen, bis sie eine schöne sämige Konsistenz hat. Bei Bedarf kannst du noch etwas mehr Brühe dazu geben, je nachdem ob du die Suppe eher sämig oder etwas dünflüssiger magst.

 

Schritt 4

Zum Schluss schmeckst du die Kürbissuppe mit etwas Salz und einem Schuss vom frisch gepressten Orangensaft ab. Der Saft gibt der Suppe eine schöne Säure.

Dazu passt am Besten frisch gebackenes Brot, Garnelenspieße oder auch gratinierter Ziegenkäse.

 

 

Teile deine Gewürzliebe ♥ 

instagram_icon ICON_facebook

 

#machsdirwürzig

#derkleinegourmet

 

klassische_Kuerbissuppe
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rezept - Tagliatelle mit Waldpilzen

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Tagliatelle mit Waldpilzen

Nudeln machen glücklich!

Pasta Gerichte sind super schnell und einfach zubereitet und schmecken einfach lecker.

Unser Rezept mit Waldpilzen ist auch für Vegetarier geeignet und past perfekt zum Herbst.

Wir würzen die cremige Pilz Sauce mit frischem bunten Pfeffer aus der Mühle und unserem Allrounder Kräuter Salz.

 

 

 

 

Rezept für 2 Portionen:

  • 300 g Tagliatelle

  • 400 g gemischte frische Pilze (z.b. Champigons, Kräuterseitlinge, Austernpilze, Pfifferlinge, Steinpilze...)

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL getrocknete Pilze

  • 100 ml Fleischfond (Huhn- oder Rind), alternativ Gemüsebrühe

  • 200 ml Schlagsahne

  • 1 EL Butter

  • 1 EL neutrales Öl

  • etwas frische Petersilie zum Servieren

  • KRÄUTERSALZ - Der kleine Gourmet

  • BUNTER PFEFFER - Der kleine Gourmet

  • Optional: Saucenbinder oder 1 TL Mehl

 

Zubereitung:

1. Die Pasta in reichlich gesalzenem Wasser bissfest garen und abgießen. Während die Nudeln kochen, kannst du die Pilzsauce vorbereiten. Dafür die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und die Pilze putzen und mundgerecht zerkleinern. Kleine Pilze kannst du nur halbieren, etwas größere vierteln, das sieht auf dem Teller schöner aus.

 

2. Die getrockneten Pilze übergießt du in einer kleinen Schüssel mit etwas kochendem Wasser, damit Sie schön weich werden und ihr Aroma auch an das Wasser abgeben. Jetzt eine große Pfanne mit Öl erhitzen und die Pilze anrösten. Nach 2 Minuten Butter, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und mit anschwitzen. Wenn alles etwas Farbe hat mit Fleischfond oder Gemüsebrühe und den eingeweichten Pilzen mit Sud ablöschen und 5 min köcheln lassen.

 

3. Die Pilze mit kräftig Kräutersalz und frischem bunten Pfeffer aus der Mühle würzen. 200 g Schlagsahne dazu geben und so lange warm halten, bis deine Nudeln fertig sind. Wenn du die Sauce etwas dicker haben möchtest, einfach mit etwas Saucenbinder andicken oder 1 TL Stärke in etwas kaltem Wasser anrühren und kurz mit der Sauce aufkochen lassen.

 

4. Die fertigen Nudeln gibst du einfach mit in die Pfanne und vermischt alles gut, damit sich die Sauce mit der Pasta verbinden kann. Noch etwas frische Petersilie hacken und fertig ist ein super einfaches Pasta Gericht für den Herbst!

 

Probier es selbst aus und sag uns Deine Meinung unter #machsdirwürzig

 

Pasta_mit_Waldpilzen

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rezept - Gefüllter Kürbis

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Gefüllter Kürbis

Und noch ein Kürbis Rezept!

Wir können einfach nicht genug bekommen vom Kürbis und zeigen dir noch eine leckere Rezeptidee für unseren Star im Herbst.

Aus diesem super vielseitigen Gemüse lassen sich viele leckere Gerichte zubereiten, das bekannsteste ist die Kürbissuppe.

Wir zeigen dir heute mal eine coole Alternative zur klassischen Kürbissuppe :-)

 

 

Rezept für 2 Personen:

 

Zubereitung:

1. Den Kürbis zuerst waschen, quer halbieren, unten abschneiden damit er einen festen Stand hat und anschließend aushöhlen. Die beiden Hälften auf ein Backblech legen und mit einer Butteflocke und Pumpkin Spice würzen.

 

2. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, fein würfeln und in etwas Butter und 1 TL Olivenöl zusammen mit den Pinienkernen goldbraun braten.

 

3. Den Feta mit der Hand in eine Schüssel bröseln. Pinienkerne und Zwiebeln nach dem Abkühlen dazu geben. Basilikum waschen und grob hacken. Alles gut vermischen und mit 1 TL PUMPKIN SPICE würzen.

 

4. Zum Schluss die Füllung in die Kürbishälften füllen und die Hälften mit etwas Alufolie abdecken. Ca. 20 min backen, dann die Folie entfernen und nochmal ca. 10 min backen bis sie goldbraun sind. Ob der Kürbis gar ist, prüfst du indem du mit einem Holzspieß hineinstichtst. Der Spieß muss sich ganz leicht wieder entfernen lassen.

Zum gefüllten Kürbis passt ein winterlicher Blattsalat mit Kürbiskernöl Dressing.

 

 

Probier es selbst aus und sag uns Deine Meinung unter #machsdirwürzig

 

Guten Appetit wünscht der kleine Gourmet!

 

Geuefllter_Kuerbis

 

Gesamten Beitrag lesen