Beiträge zum Thema: Möhren

REZEPTE


Kochen mit Gewürzen von Der kleine Gourmet

Glasierter_Spargel_und_Babymoehren_mit_Rumpsteak

Du suchst noch nach kreativen Anregungen und leckeren Rezepten für deine neuen Gewürze? Hier erfährst du wie du unsere Gewürzmischungen verwendest und welche leckeren Gerichte du damit zubereiten kannst. Unsere Gewürzmischungen sind zwar meistens für ein Lieblingsgericht entwickelt worden, du kannst sie aber sehr vielseitig verwenden. Unsere Rezepte sind einfach nachzukochen, ohne viel Schnickschack und voller leckerer Zutaten. Ob du am liebsten Fleisch isst, dich vegetarisch oder vegan ernährst, unsere Rezeptdatenbank wird ständig erweitert und bietet dir viele neue Ideen.

 

Veröffentlicht am von

Rezept - Steak mit glasiertem Spargel und Babymöhren

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Steak mit glasiertem Spargel und Babymöhren

Lecker gewürzt mit Steak Pfeffer & Honey Bee

STEAK_PFEFFER1Honey_Bee

 

 

Für 2 Portionen benötigst du:

 

Für ein cremiges Selleriepürree als Beilage:

  • 1/2 großer Knollensellerie

  • 3 große Kartoffeln (mehligkochend)

  • etwas warme Milch

  • 1 EL Butter

  • Salz (z.b. Kräuter oder Chili Salz)

 

 

SO GEHT'S

Schritt 1

Den Sellerie und die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. In reichlich gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Sellerie und die Kartoffeln weich sind. In der Zwischenzeit die Möhrchen putzen, die Spargelenden abschneiden und das untere Drittel sorgfältig schälen. Falls die Spargelstangen zu lang für deine Pfanne sind, kannst du sie einfach in der mitte schräg durchschneiden. Die Steaks mit Salz und etwas Steak Pfeffer von allen Seiten würzen.

 

Schritt 2

Die Steaks in einer sehr heißen Pfanne von allen Seiten in Olivenöl scharf anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad ruhen lassen, bis die restlichen Komponenten fertig sind. In der Pfanne etwas Butter schmelzen und den Spargel und die Möhren darin anbraten. Mit Honey Bee Gewürz würzen und 10 Minuten weiterbraten, bis sie gar sind, aber noch Biss haben.

 

Schritt 3

Wenn der Sellerie und die Kartoffeln gar sind, in ein Sieb abgießen und kurz ausdampfen lassen. Etwas Milch und einen Esslöffel Butter im Kochtopf erwärmen und die Kartoffeln-Sellerie Würfel wieder dazu geben. Mit einem Stampfer zu einem cremigen Pürree verarbeiten. Nochmal mit Salz und einem Stück Butter abschmecken. Wenn du magst kannst du stattdessen auch unser Kräuter Salz oder das leicht scharfe Chili Salz verwenden. Das Gemüse und das Pürree auf zwei Tellern anrichten. Die Steaks aus dem Ofen holen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Steakstreifen auf dem Pürree anrichten.

 

 

Teile deine Gewürzliebe ♥ 

instagram_icon ICON_facebook

 

#machsdirwürzig

#derkleinegourmet

 

Glasierter_Spargel_und_Babymoehren_mit_Rumpsteak
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rezept - Saftiger Möhrchen-Kokos-Kuchen

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Saftiger Möhrchen-Kokos-Kuchen

Dieser saftige Möhrchenkuchen mit Kokos schmeckt auch schon vor Ostern!

Saftige Karotten, aromatisches Kokosöl und ein leckerer Zitronen-Zuckerguss machen diesen Frühlingsklassiker einfach unwiderstehlich. Unser Gewürz für gelbe Smoothies gibt eine exotische Geschmacksnote mit Zimt, Ingwer, Curcuma und Honig.

 

Gewürze in diesem Rezept

The Yellow - Smoothie Gewürz

 

THE_YELLOW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für einen Möhrchenkuchen brauchst du:

  • 200 g brauner Zucker

  • 180 g Kokosöl (flüssig)

  • 1 EL Schmand

  • 2 EL Naturjoghurt

  • 3 Eier

  • 260 g Gramm Mehl

  • 250 g fein geriebene Möhren

  • 1 gehäufter TL Backpulver

  • etwas Salz

  • 2 TL The Yellow - Der kleine Gourmet

  • eine handvoll Walnüsse

  • etwas Butter zum Einfetten

  • 1/2 Bio Zitrone

  • 4-6 EL Puderzucker

 

 

SO GEHT'S

Schritt 1

Die Eier in einer großen Schüssel 5-7 Minuten hell-schaumig schlagen. Dann nach und nach den braunen Zucker, eine Prise Salz, Kokosöl, Smoothie Gewürz, Joghurt und Schmand unterrühren. In einer zweiten Schüssel das Mehl und Backpulver mischen und dann über die Masse sieben. Gut unterheben bis keine Mehlklümpchen mehr zu sehen sind.

 

Schritt 2

Die Karotten zuerst waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Karotten müssen jetzt sehr fein gerieben werden, damit sie sich gut mit dem Teig verbinden. Das machst du am Besten mit der feinsten Seite einer Vierkantreibe. Die geriebenen Möhrchen mit zum Teig geben und nochmal alles gut verrühren. Den Backofen schonmal auf 180 Grad Umluft vorheizen.

 

Schritt 3

Die Walnüsse mit einem scharfen Messer grob hacken. Eine passende Springform oder Kastenform (was dir lieber ist) mit etwas Butter einfetten und danach mit etwas Zucker bestreuen, der karamellisiert später und gibt eine leichte Kruste. Jetzt den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Die gehackten Nüsse streust du zum Schluss auf den Teig, bevor der Kuchen zum Backen in den Ofen kommt. Der Möhrchenkuchen muss jetzt ca. 40-50 Minuten backen, je nach Backform und Ofen. Mache einfach nach 40 Minuten die Probe mit einem Holzstäbchen, es darf kein Teig mehr daran kleben bleiben.

 

Schritt 4

Den Kuchen auf einem Gitter komplett auskühlen lassen. Jetzt verrührst du für den Zuckerguss den Saft einer halben Zitrone mit so viel Puderzucker (ca. 4-6 EL) bis ein dickflüssiger Zuckerguss entsteht. Du kannst den Guss noch zusätzlich mit etwas Zitronenabrieb oder Lebensmittelfarbe deiner Wahl einfärben. Den Guss gleichmäßig auf dem Möhrchenkuchen verteilen und danach 15 bis 20 Minuten fest werden lassen. Wenn du magst kannst du den Kuchen noch mit Marzipan-Möhrchen oder Zuckerblüten dekorieren.

 

 

Teile deine Gewürzliebe ♥ 

instagram_icon ICON_facebook

 

#machsdirwürzig

#derkleinegourmet

 

Moehrchenkuchen
Gesamten Beitrag lesen