Beiträge zum Thema: Quiche

REZEPTE


Kochen mit Gewürzen von Der kleine Gourmet

Glasierter_Spargel_und_Babymoehren_mit_Rumpsteak

Du suchst noch nach kreativen Anregungen und leckeren Rezepten für deine neuen Gewürze? Hier erfährst du wie du unsere Gewürzmischungen verwendest und welche leckeren Gerichte du damit zubereiten kannst. Unsere Gewürzmischungen sind zwar meistens für ein Lieblingsgericht entwickelt worden, du kannst sie aber sehr vielseitig verwenden. Unsere Rezepte sind einfach nachzukochen, ohne viel Schnickschack und voller leckerer Zutaten. Ob du am liebsten Fleisch isst, dich vegetarisch oder vegan ernährst, unsere Rezeptdatenbank wird ständig erweitert und bietet dir viele neue Ideen.

 

Veröffentlicht am von

Rezept - Hackfleisch-Paprika Quiche

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Hackfleisch-Paprika Quiche

Das unser Frikadellen Gewürz nicht nur zu Frikadellen nach Omas Rezept passt, zeigen wir dir mit diesem Rezept.

Eine leckere Hackfleisch-Paprika Quiche mit knusprigem Kartoffelteig. Ein geniales Mittagessen für lange Tage im Büro, die Quiche kann man nämlich super kalt essen! 

Gewürze in diesem Rezept

Omas Frikadellen - Perfekt für die Hackfleischfüllung

Kräuter Salz - mit extra vielen Kartenkräutern

 

FRIKADELLEN_GEWUeRZKRAeUTER_SALZ

 

Für den Teig brauchst du:

  • 200 g Kartoffeln mehligkochend

  • 150 g Mehl

  • 100 g weiche Butter

  • 1/2 TL Salz

  • etwas Butter für die Springform

 

Für die Füllung:

  • 500 g Hackfleisch (Schwein, Rind oder gemischt)

  • 1 rote & 1 gelbe Paprika

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Knoblauchzehen

  • 3 Eier

  • 1 Becher Creme Fraiche

  • 2 EL Frikadellen Gewürz - Der kleine Gourmet

  • 2 TL Kräuter Salz - Der kleine Gourmet

  • 1 EL brauner Zucker

  • 3 EL Olivenöl

 

 

SO GEHT'S

Schritt 1

Für den Teig die Kartoffeln schälen, vierteln und ca. 20 min weich kochen. Abgießen und kurz in einem Sieb ausdampfen lassen. Jetzt die Kartoffeln durch eine Presse drücken oder mit einem Stampfer sehr fein zerstampfen. Die Kartoffelmasse auf die Arbeitsfläche geben und 10-15 Minuten auskühlen lassen. Wenn die Masse kalt ist, das Mehl, die Butter und das Salz dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig lässt du jetzt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. In der Zwischenzeit kannst du schon die Füllung vorbereiten.

 

Schritt 2

Eine große Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin ca. 5 Minuten scharf anbraten. Mit Frikadellen Gewürz (ungefähr 2 EL) würzen und in eine große Rührschüssel geben. Jetzt die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann die Paprikaschoten waschen, vom Kerngehäuse runter schneiden und in gleichmäßige kleine Würfel schneiden. Jetzt erhitzt du die Pfanne, in der du vorher das Hackfleisch angebraten hast, nochmal mit etwas Öl und schwitzt zuerst Knoblauch und Zwiebeln an. Etwas braunen Zucker dazu geben, und dann die Paprikawürfel mit dazu geben. Das Gemüse noch kurz weiter braten lassen, mit 2 TL Kräuter Salz würzen und danach in die Schüssel mit dem Hackfleisch geben. Wenn Hackfleisch und Gemüse etwas ausgekühlt sind, gibst du die Eier und den Becher Creme Fraiche dazu. Das Ganze gut verrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht.

 

Schritt 3

Den vorbereiteten Kartoffelteig wieder aus dem Kühlschrank holen und mit etwas Mehl gleichmäßig rund ausrollen. Den Ring einer Springform mit etwas Butter einfetten und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Jetzt schonmal den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Den ausgerollten Teig in die Springform legen und leicht andrücken, sodass keine Lücken oder Risse mehr zu sehen sind. Jetzt die Füllung hineingeben. Es sollte noch etwas Platz bis zum oberen Rand des Teiges sein, damit nichts darüber laufen kann.

 

Schritt 4

Die Quiche braucht ungefähr 45 bis 60 Minuten im Ofen, je nach Backofen. Sie ist fertig, wenn sie goldbraun und fest geworden ist. Mache einfach eine Stäbchenprobe mit einem Holzspieß, es darf keine Flüssigkeit mehr daran kleben. Wenn die Quiche fertig ist, aus dem Ofen holen und 20 Minuten abkühlen lassen. Dann kannst du Sie aus der Form lösen und noch lauwarm mit Blattsalat servieren. Lass es Dir schmecken!

 

Teile deine Gewürzliebe ♥ 

instagram_icon ICON_facebook

 

#machsdirwürzig

#derkleinegourmet

 

Hackfleisch-Paprika_Quiche
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rezept - Tomate Mozzarella Quiche

Gesamten Beitrag lesen: Rezept - Tomate Mozzarella Quiche

Unsere Tomate-Mozzarella Quiche ist ein tolles Sommerrezept.

Sie schmeckt am Besten, wenn die Tomaten reif und süß sind und du die Quiche mit einem Glas Weißwein im Garten genießen kannst.

Die Quiche ist sehr einfach zuzubereiten und lässt sich auch super vorbereiten.

Das ideale Gericht, wenn Besuch ansteht und du nicht stundenlang in der Küche stehen willst.

Du kannst Sie backen bevor die Gäste kommen und dann nur noch mit einem bunten Salat servieren.

 

 

 

Hier unser Rezept für 4 Personen:

Für den Teig:

Für den Belag:

  • ca. 500 g verschiedene Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • 2 Eier
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 3 EL ROMA - Der kleine Gourmet
  • 1 Bund Basilikum
  • 50 g Parmesan, gehobelt
  • Olivenöl

 

Zubereitung:

1. Als erstes den Knetteig vorbereiten, da er noch 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen sollte. Quark in einem Küchentuch ausdrücken, bis keine Flüssigkeit mehr rausläuft. Das Mehl auf die saubere Arbeitsfläche geben. Quark, Wasser, Öl und 2 TL von unserem Kräutersalz dazu geben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Das Kräuter Salz am besten aus einer Gewürzmühle verwenden oder vor der Verwendung in einem Mörser zerstoßen, sonst löst es sich nicht gleichmäßig im Teig auf.

2. Während der Teig im Kühlschrank ruht, kannst du dich schonmal um die Füllung kümmern. Dafür die Zwiebel und Knoblauch zuerst schälen und dann in feine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit 3 EL Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln mit 3 EL ROMA Gewürzmischung glasig dünsten. Auskühlen lassen und in eine große Rührschüssel geben. Eier und Creme Fraiche dazu geben und gut verrühren.

3. Jetzt kümmerst du dich um deine Tomaten. Ich nehme gerne verschiedene Sorten und Größen,( z.b. gelbe, lila Tomaten, Ochsenherz, Cherry etc.) das sieht einfach toll aus. Schau einfach mal in einem gut sortiertem Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt nach ungewöhnlichen Tomaten. Die Tomaten jetzt einfach waschen, Strunk entfernen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Mozzarella auch in dünne Scheiben schneiden.

4. Den Teig kannst du jetzt aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In eine mit Butter bestrichene Springform legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Jetzt die Tomaten und den Mozzarella gleichmüßig darauf verteilen. Zum Schluss die Creme Fraiche Masse darüber gießen. Achte darauf, dass das Verhältnis von Masse und Tomaten ungefähr passt, man soll die Tomatenscheiben noch erkennen können. Jetzt noch etwas Parmesan und eine handvoll Basilikum Blätter darüber streuen.

5. Ab in den Ofen! Den solltest du schonmal bei ca. 190 Grad Ober-/Unterhitze vorgehezit haben. Die Quiche braucht ungefähr 30-40 Minuten, das hängt vor allem von der Leistung deines Backofens ab. Teste einfach nach 30 min mit einem Holzspieß, ob noch Flüssigkeit kleben bleibt. Die Quiche ist fertig, wenn Sie goldbraun ist.

 

Tomate-Mozzarella Quiche

 

Probier es selbst aus und sag uns Deine Meinung unter #machsdirwürzig

 

Guten Appetit wünscht der kleine Gourmet!

 

 

Bildquelle: Marlena Sandra Izdebska

Gesamten Beitrag lesen