Pasta mit Lachs & Blattspinat

Veröffentlicht am von

Pasta mit Lachs & Blattspinat

Pasta mit Lachs & Blattspinat

Lust auf ein kreatives Pastagericht? Wie wäre es mit frischem Blattspinat, etwas Knoblauch und saftigem Lachsfilet, vollendet mit ein paar Kirschtomaten?

Ein schnelles und frisches Gericht, das nicht nur Farbe auf den Teller bringt sondern auch super lecker schmeckt! 

 

Gewürze in diesem Rezept

Chili Salz - feines Meersalz mit Chili Flocken und süßer Paprika

Bunter Pfeffer - der Allrounder für pfeffrige Würze

Venezia - unser mediterraner Bestseller 

 

 

Für 2-3 Teller Pasta brauchst du:

 

 

SO GEHT'S:

Schritt 1

Die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Wichtig beim Pasta Kochen ist genügend Wasser, man rechnet etwa ein Liter pro 100 g Pasta. Während die Pasta kocht, das Lachsfilet von Gräten befreien und kalt abwaschen. Dann mit etwas Küchenpapier trocken tupfen und von beiden Seiten mit etwas Buntem Pfeffer aus dem Mörser und einer Prise Chili Salz würzen. Der Lachs sollte beim Anbraten idealerweise Zimmertemperatur haben, nimm ihn also schon 20 min vor dem Kochen aus dem Kühlschrank. Den Knoblauch schälen und fein hacken, am Besten schmeckt frischer Knoblauch, den findest du in gut sortierten Supermärkten.

 

Schritt 2

Eine große beschichtete Pfanne mit 2 EL Olivenöl und etwas Butter erhitzen. Den Lachs darin ca. 2 Minuten von jeder Seite goldbraun anbraten. Dann wieder herausnehmen und einen Teller beiseite stellen. Lachs braucht nur sehr wenig Hitze und würde trocken werden, wenn er die ganze Zeit in der Pfanne mitgart. In der gleichen Pfanne kannst du jetzt den Knoblauch mit dem Tomatenmark anschwitzen. Der Knoblauch sollte glasig, aber nicht braun werden. Wenn das der Fall ist, kannst du den Spinat dazu geben und alles mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Der Spinat fällt beim Garen stark zusammen, falls die Pfanne zu klein ist, gib ihn einfach nach und nach dazu. Jetzt die Gemüsebrühe dazu geben und 5 min köcheln lassen. 

 

Schritt 3

Wenn die Brühe etwas einreduziert ist, die Sahne dazu geben und mit Venezia und noch etwas Chili Salz würzen. Kurz vor dem Servieren, die Lachsfilets in die Sauce legen. Durch die Hitze der Sauce gart der Fisch schnell zu Ende ohne trocken zu werden. Du kannst ihn dann ganz leicht mit einer Gabel zerpflücken. Jetzt noch die Kirschtomaten waschen und halbieren und einmal kurz in der Sauce durchziehen lassen. Dann die Sauce mit der frisch gekochten Pasta vermischen und auf einem Pasta Teller anrichten.

 

Teile deine Gewürzliebe 

#machsdirwürzig

#derkleinegourmet

 

Pasta_mit_Lachs__Blattspinat


Kommentare: 1

Gast |
AW: Pasta mit Lachs & Blattspinat
Schon nach gekocht, total lecker
Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar