Versandkostenfrei in DE ab 40€
Ohne Zusätze
Vegan
Schneller Versand mit DHL
liebevolle Handarbeit

Russischer Zupfkuchen

Zutaten für ein großes Backblech (ca. 20 Stücke):

  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Backzucker
  • 1 TL Möhrchen Kuchen
  • 2 Eier
  • 250 g Butter
  • 40 g Backkakao
  • 275 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • Mehl zum Ausrollen
  • 1 EL Butter für das Blech

Für die Creme:

  • 130 g Butter
  • 1 kg Quark oder Skyr Natur (Fettgehalt nach Wahl)
  • 500 g Vanille Skyr
  • 6 Eier
  • 1 Tütchen Vanillepudding Pulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Vanillemark
  • 1 TL Bio Zitronenabrieb
  • 250 g Zucker

 Du brauchst ein Backblech und ein Nudelholz.

SO GEHT'S:

Schritt 1 Zuerst den Schoko-Mürbeteig vorbereiten, der gleichzeitig den Kuchenboden und die "Zupfen" bildet. Dafür alle Teigzutaten in eine Schüssel oder auf eine saubere Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einem kompakten Teig kneten. Den Teig zu einem flachen Fladen formen und abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Schritt 2 Während der Teig ruht, die Quarkfüllung herstellen. Dafür die Butter in einem Topf langsam schmelzen lassen und danach in eine Schüssel zum Abkühlen geben, bis sie nur noch lauwarm ist. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. In einer weiteren großen Schüssel die Eigelbe mit Quark, Vanille Skyr, Puddingpulver, Salz, Zucker, Zitronenschale und Vanillemark cremig rühren. Dann die abgekühlte, geschmolzene Butter unterrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben, nicht zu viel rühren, damit die Masse schön luftig bleibt.

Schritt 3 Den Backofen jetzt auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen und ein großes Blech mit mindestens 5 cm Rand mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und 2/3 davon mit etwas Mehl gleichmäßig ausrollen, sodass er groß genug für das Backblech ist. Du kannst auch zwei Teigbahnen ausrollen und dann auf dem Blech zusammendrücken, das macht es etwas einfacher. Die Quarkcreme auf den Boden geben und glatt streichen. Aus dem restlichen Schokoladenteig mit den Händen kleine "Zupfen" formen und gleichmäßig auf der Creme verteilen. Den Kuchen für 50 bis 60 Minuten im heißen Ofen backen, bis der Kuchen oben leicht braun wird. Den Zupfkuchen vor dem Anschneiden für 2 bis 3 Stunden komplett auskühlen lassen.

Eine fruchtige Alternative: Verteile auf dem Schokoboden ein Glas abgetropfte Kirschen oder eine Dose Mandarinen.

 

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Verwendete Gewürze
Backzucker Backzucker
Inhalt ab 70 g (5,57 € * / 100 g)
ab 3,90 € *