Versandkostenfrei in DE ab 40€
Ohne Zusätze
Vegan
Schneller Versand mit DHL
liebevolle Handarbeit

Kürbiscurry mit Rindfleisch

Zubereitungszeit: 45 min

Für 2-3 Portionen benötigst du:

  • 200 g Basmati Reis
  • Wasser
  • etwas Salz
  • 300 g dünne Rindersteaks (z.b. aus der Keule)
  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 3 TL Little Buddha
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 4 EL Erdnussöl
  • 150 ml Kokosmilch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sojasauce
  • frische Kräuter zum Anrichten (Thai Basilikum, Koriander oder Petersilie)
  • Salz zum abschmecken

Außerdem hilfreich: Reiskocher

 

SO GEHT'S

Schritt 1 Den Reis in eine große Schüssel geben und mit kaltem Wasser durchspülen, dann das Wasser abgießen und den Vorgang 2-3 Mal wiederholen, bis das Wasser klar ist. Das Waschen entfernt einen Teil der enthaltenen Stärke und verhindert, das der Reis zu klebrig und matschig wird. Dann den Reis mit einer Prise Salz im Reiskocher zubereiten, dafür etwa die 1,5-fache Menge Wasser nehmen. Wenn du keinen Reiskocher hast, einfach im Topf einmal aufkochen und dann 20 Minuten mit geschlossenem Deckel bei kleinster Hitze quellen lassen.

Schritt 2 Wärhend der Reis kocht, den Kürbis gut waschen, die Kerne mit einem Löffel entfernen und bei Bedarf schälen. Dann in gleichmäßige, ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder reiben. Die Rindersteaks entgegemgesetzt zur Faser in gleichmäßige, dünne Streifen schneiden. Eine große Beschichtete Pfanne oder einen Wok mit 2 EL Erdnussöl heiß werden lassen und die Rinderstreifen nur ganz kurz darin scharf anbraten und direkt wieder aus der Pfanne nehmen. Sie sollen noch nicht gar sein, sondern nur etwas braun werden.

Schritt 3 In der gleichen Pfanne das restliche Erdnussöl erhitzen und die Kürbis- und Zwiebelwürfel darin kurz anbraten. Dann den Knoblauch, das Little Buddha Gewürz und Pumpkin Spice Gewürz dazu geben und kurz anrösten lassen. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen und für 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Das Curry mit einem Esslöffel Sojasauce und Salz nach Geschmack abschmecken. Wenn die Kürbiswürfel weich sind, die angebratenen Rinderstreifen dazu geben und eine Minute in der heißen Sauce ziehen lasse. Den Herd dafür schon komplett ausschalten.

Schritt 4 Die Kräuter zum Anrichten waschen, trocknen und grob hacken. Zum exotischen Kürbiscurry passt am Besten Thai Basilikum oder Koriander, alternativ kannst du Petersilie nehmen. Den fertig gegarten Reis in eine kleine Schüssel drücken und dann auf einem großen Teller anrichten. Das fertige Kürbiscurry daneben anrichten und alles mit den Kräutern bestreuen.

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Verwendete Gewürze
Pumpkin Spice Pumpkin Spice
Inhalt ab 55 g (7,09 € * / 100 g)
ab 3,90 € *
Little Buddha Little Buddha
Inhalt ab 50 g (7,80 € * / 100 g)
ab 3,90 € *
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Du kannst der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren