Versandkostenfrei in DE ab 40€
Ohne Zusätze
Vegan
Schneller Versand mit DHL
liebevolle Handarbeit

Scharfer Rindfleisch Salat mit Mango

Dieser Salat ist eine echte Vitaminbombe! Voll mit Vitaminen, Eiweiß und süß-scharfen Aromen ist er eine leckere Mahlzeit ohne schlechtes Gewissen.

Du kannst ihn als asiatische Vorspeise oder als kreativen Hauptgang servieren. Als optionale Beilage passt sehr gut thailändischer Klebereis.

Gewürze in diesem Rezept

Honey Bee - Rub mit süßer Honignote für das zart gegrillte Steak

Für 2 Personen brauchst du:

  • 2 Rumsteaks à ca. 160 Gramm (alternativ Rinderfilet, Hüfte oder Entrecote)
  • 2 TL Honey Bee - Der kleine Gourmet
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 kleine Möhren
  • 1/2 Gurke
  • 1 Kopf Mini Romanasalat
  • 5 Radieschen
  • 6 Kirschtomaten
  • 1 handvoll frische Minze
  • 1 reife Mango
  • 2 EL Erdnüsse (ungesalzen)

Für das Dressing:

  • 3 EL Fischsauce (gibt's im Asia Supermarkt)
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Rohrzucker oder brauner Zucker
  • Saft von 1 Limette
  • 1 kleine rote Chili
  • 1 Knoblauchzehe

SO GEHT'S:

Schritt 1 Die Steaks ca. 20 min bevor du mit der Zubereitung beginnst aus dem Kühlschrank nehmen. Jetzt kannst du dein Dressing vorbereiten. Dafür nimmst du dir einen Mörser und zerkleinerst zuerst Knoblauch und die Chilischote. Wenn du es nicht so scharf magst, kannst du vorher die Kerne aus der Chilischote entfernen, die sind am schärfsten. Wenn Knoblauch und Chili zu einer Paste zerkleinert sind gibst du den Zucker, Fischsauce, das Sesamöl und den Limettensaft dazu.

Schritt 2 Weiter geht's mit dem Salat! Bevor es ans schnippeln geht, erstmal alle Zutaten waschen und putzen. Jetzt die Frühlingszwiebeln und die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten halbieren. Den Romana Salat einfach blattweise in dünne Streifen schneiden. Die Gurke längs halbieren, dann das wässrige Innere mit einem Teelöffel herauskratzen. Dann kannst du die Gurkenhälften mit einem Sparschäler zu dünnen Streifen verarbeiten. Das gleiche kannst du danach mit den Möhren machen. Die Minzeblätter einzeln vom Stängel zupfen. Zum Schluss alle Zutaten für den Salat in eine große Schüssel geben.

Schritt 3 Für die Mango-Kügelchen verwendest du am besten einen Kugelausstecher. Wenn du keinen hast kannst du die Mango auch gleichmäßig würfeln oder in feine, dünne Streifen schneiden. Dafür einfach links und rechts vom Kern vorbei schneiden und dann aus beiden Mangohälften kleine Kugeln ausstechen. Jetzt kannst du eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Die Steaks von allen Seiten mit Honey Bee einreiben und dann von beiden Seiten 2 Minuten scharf anbraten. Danach auf einen Teller legen, das restliche Öl aus der Pfanne darüber gießen (gibt extra Geschmack!) und mit Alufolie abdecken. Je nach Dicke der Steaks lässt du sie jetzt 10 - 20 Minuten ruhen. Wenn du dein Fleisch lieber durchgebraten magst, einfach bei 160 Grad in den Backofen geben bis sie deinen gewünschten Gargrad erreicht haben.

Schritt 4 Bevor du anrichtest gibst du das Dressing über den Salat und vermischt alle Zutaten miteinander. Das geht am Besten mit den Händen. Falls dir die Menge des Dressings sehr wenig vorkommt, du brauchst nicht viel davon da es sehr intensiv im Geschmack ist. Während das Fleisch noch ruht kannst du die Erdnüsse in einer Pfanne goldbraun ohne Öl anrösten und anschließend grob hacken.

Schritt 5 Den Salat auf einem großen Teller oder einer schönen Platte mittig anrichten. Die Steaks in Streifen schneiden und alles mit den gerösteten Ernüssen und ein paar Minzblättchen dekorieren.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Du kannst der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren