☀️10% Rabatt mit dem Code: SOMMER
Wir bringen Liebe in deine Küche ♥️
  • Versandkostenfrei in DE ab 49€
  • Ohne Zusätze
  • Vegan
  • Schneller Versand mit DHL
  • Liebevolle Handarbeit

SELBSTGEMACHTE CURRYSOßE

11.08.23

Für ca. 4 Portionen benötigst du: 

  • 2 Knoblauchzehen 
  • 1 große Zwiebel 
  • 1 EL Butter 
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark 
  • 4-6 TL Woscht Gewürz
  • 1 EL Zucker 
  • 1 EL Honig 
  • 400 g gehackte Tomaten (Dose) 
  • 100 ml Apfelsaft 
  • 1 EL Sojasauce 
  • Fleur de Sel
  • frischer Chili nach Geschmack 

Außerdem brauchst du unbedingt einen Pürierstab um die Sauce zu pürieren.

SO GEHT'S: 


Schritt 1 Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Dann einen großen Topf mit Butter und Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln anschwitzen, nicht braun werden lassen. Jetzt den Zucker, 4-6 Teelöffel Woscht Gewürz und das Tomatenmark dazu geben und alles gut verrühren. Dann Honig, Apfelsaft und die gehackten Tomaten in den Topf geben und alles aufkochen lassen. 

Schritt 2 Die Currysauce 15 bis 30 Minuten köcheln lassen, dann Sojasauce, eine Prise Salz und frische Chilis dazu geben. Für eine milde Currysauce, lasse die Chilies einfach weg. Dann die komplette Sauce mit dem Pürierstab fein pürieren und abschmecken. Gib je nach Geschmack noch Salz, Woscht Gewürz oder eine Prise Zucker dazu. 

Schritt 3 Die fertige Currysauce hält sich im Kühlschrank ein paar Tage, du kannst sie auch wunderbar einfrieren. Für deine perfekte Currywurst einfach deine Lieblings-Bratwurst grillen, fingerdick aufschneiden und mit der heißen Currysauce und frischen Pommes servieren. Beim Servieren noch etwas Woscht Gewürz über den Teller streuen.

Verwendete Produkte

Bestseller
Fleur de Sel Pure

Inhalt: 110 Gramm (7,18 €* / 100 Gramm)

7,90 €*
Griechisches Olivenöl extra nativ

Inhalt: 0.25 Liter (43,60 €* / 1 Liter)

10,90 €*